Ihr Partner
in der Automotive-Branche

Individuelle Lösungen – einzigartige Synergien

Die Beinbauer Group vereint zwei Unternehmen der Zulieferindustrie unter einem Dach und bietet ihren Kunden ganzheitliche Lösungen in der Bearbeitung und Logistik von Guss- und Schmiedekomponenten. Im Verbund ermöglichen beide Firmen – Beinbauer Automotive und Wagner Automotive – das Ausschöpfen wertvoller Synergieeffekte. Hersteller der Nutzfahrzeug-, Agrar-, Baumaschinen-, Schienenfahrzeug- und PKW-Industrie profitieren von der umfassenden Kompetenz des deutschlandweit größten unabhängigen Bearbeiters.

Zu den Kernkompetenzen der Unternehmensgruppe zählen zum einen die spanende Bearbeitung von Bauteilen und Baugruppen in einem hochmodernen Fertigungsprozess. Zum Zweiten nutzt die Gruppe sein Lieferantennetzwerk um passgenaue und preislich attraktive Fertigungskapazitäten dem Kunden zur Verfügung zu stellen. Der gegenseitige Wissenstransfer, die hohe Fertigungskompetenz und das umfassende Branchenwissen sind weitere Mehrwertargumente, die die Beinbauer Group als namhaften Bearbeitungsspezialisten, System- und Innovationsführer auszeichnen.

Führend in der Fertigung
mit starker Qualität

Nachhaltig in der Produktion – für beste Ergebnisse

Die Beinbauer Group setzt auf eine vorausschauende und nachhaltige Qualitätsplanung, um dem hohen Anspruch ihrer Kunden gerecht zu werden. Zertifizierungen nach DIN ISO 9001:2008, ISO/TS 16949:2009, Energiemanagement nach ISO 9001:50001, nach Anforderungen des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA), Anforderungen der Deutschen Bahn (HPQ) und nach herstellerbezogener Produktqualifikation sind Ausdruck dieser Unternehmensphilosophie. Aber auch strenge Fehlerreportings, umfassende Qualitätskontrollen und ein persönliches Qualitäts-Commitment mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sorgen für eine maximale Qualitäts-, Kosten- und Terminsicherheit.

Die Unternehmensgruppe mit führendem technologischem Know-how kommt auch ihrer gesellschaftlichen Verantwortung nach. Als Arbeitgeber bietet sie Zusatzqualifikationen und Fortbildungen, um ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter individuell zu fördern. Ihr Einsatz für Nachhaltigkeit und Umweltschutz spiegelt sich in der Implementierung eines Umweltmanagementsystems nach ISO 14001 wider. Dabei spielt die stetige Verbesserung der eigenen Umweltleistungen eine tragende Rolle.